Ericsson erhält neuen Auftrag aus China

Freitag, 15. Juni 2001 10:29

Der schwedische Mobilfunkkonzern Ericsson AB (Stockholm LME-B<lme-b.sse>, WKN: 850001<ERCB.FSE>) hat am Freitag einen Rahmenvertrag mit den chinesischen Mobilfunkanbietern Jiangsu Mobile Communications, China Unicom Jiangsu und China Telekom Group Jiangsu Corporation abgeschlossen. Ericsson soll Netzwerkausrüstung und Services für GSM, CDMA und Multi-Service Networks liefern. Das schwedische Unternehmen schätzt das Auftragsvolumen auf insgesamt 850 Mio. Dollar in den nächsten drei Jahren.</lme-b.sse>

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...