Ericsson erhält Großauftrag aus Afrika

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 13. März 2013 18:42
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson sichert sich einen neuen Großauftrag über mehrere Jahre: Die Übereinkunft wurde mit Atlantique Telecom getroffen und beinhaltet den Betrieb des gesamten mobilen Netzes.

Für fünf Jahre läuft der Vertrag, welcher das Management des mobilen Netzes der Atlantique Telecom in West- und Zentralafrika durch Ericsson festlegt. Zehn Millionen Nutzer sollen in diesem Zusammenhang von einer verbesserten Netzqualität profitieren können, heißt es in einer heutigen Pressemitteilung des schwedischen Telekommunikationsausrüsters. Die Auslagerung begründet Atlantique Telecom, die zur Etisalat Group gehört, damit, dass das mobile Netzwerk in Afrika mit 30 Prozent zusätzlichen, neuen Verbindungen pro Jahr ein starkes Wachstum aufweise und daher Unterstützung durch Ericsson notwendig werde. Konkret wird der Auftrag in Form von Netzwerk-Operationen, Wartungsarbeiten und Optimierung der mobilen Netze ausgeführt werden.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...