Ericsson erhält Auftrag von britischem Mobile Broadband Network

Netzwerkausrüstung

Montag, 10. Juni 2013 16:16
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson kann sich über einen Dienstleistungsauftrag des britischen Netzwerk-Joint Ventures MBNL freuen.

Der Fünfjahresvertrag umfasst den zentralen Betrieb und die Übertragung, Network-Performance und -Optimierung, Field Services sowie Managed Services für die 2G- und 3G-Netze sowie den LTE-Betrieb. Über das finanzielle Volumen des Auftrags machte Ericsson AB (WKN: 850001) keine Angaben.

Mobile Broadband Network Limited (MBNL) ist ein britisches Joint Venture von Three UK und EverythingEverywhere im Bereich Mobile Broadband. Everything Everywhere wiederum war im Jahr 2010 durch die Zusammenführung der britischen Mobilfunk-Tochtergesellschaften der Deutschen Telekom und France Telecom entstanden. (haz)

Folgen Sie uns zum Thema Ericsson und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...