Ericsson erhält Auftrag aus Thailand

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 17. Juli 2013 16:38
Ericsson Unternehmenslogo

ESPOO (IT-Times) - Die schwedische Ericsson AB hat den Auftrag eines thailändischen Mobilfunknetzbetreibers erhalten. Im Rahmen der Order liefert Ericsson dazu eine Device Connection Plattform nach Asien.

Die dtac TriNet Co. Ltd. plant, Produkte und Dienste im Bereich Machine-to-Machine (M2M) zu entwickeln. Dazu soll M2M-Konnektivität als ein Service von Ericsson angeboten werden. Zusätzlich werde Ericsson die M2M Go-to-Market-Pläne von dtac TriNets unterstützen sowie das Geräte-Testing bereitstellen. dtac TriNet ist ein Tochterunternehmen der Access Communication Public Co. Ltd. (dtac), einem Mobilfunknetzanbieter aus Thailand. dtac 

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...