Ericsson erhält Auftrag aus Malaysia

Machine-To-Machine (M2M) Plattformen

Mittwoch, 29. Mai 2013 18:41
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Ein Telekommunikationsnetzbetreiber aus Malaysia setzt auf Technologie von Ericsson. Diese will man für Machine-To-Machine (M2M) und Consumer-Electronics Geräte einsetzen.

DiGi Telecommunications Sdn Bhd wird demnach die Ericsson Device Connection Plattform nutzen. Diese M2M Plattform soll es DiGis Kunden ermöglichen, jederzeit auf ihre Geräte zuzugreifen. Ericsson stellt die M2M Lösung bereits für Kunden wie 3UK, TeliaSonera, MegaFon, Swisscom und XL Axiata zur Verfügung.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...