Ericsson erhält Auftrag aus der Ukraine

Montag, 8. Januar 2001 17:37

Ericsson (Nasdaq: ERICY, WKN: 850001): Der Hersteller von mobiler Netzinfrastruktur und Mobiltelefonen Ericsson meldete heute einen exklusiven Auftrag für die Erstellung eines GPRS-Netzwerkes in der Ukraine. Der Auftrag wurde von dem Unternehmen Kyivstar erteilt, dass seit Dezember 1997 Mobilfunk anbietet. Heute ist das Unternehmen der am schnellsten wachsende Mobilfunkanbieter des Landes.

Der Auftrag hat ein Volumen von 100 Mio. USD und beinhaltet die Erweiterung des bestehenden GSM Netzwerkes von Kyivstar auf GSM 1800 dual-band Kapazität und die Aufrüstung der Netzwerkes auf GPRS Technologie. Im der zweiten Jahreshälfte 2001 soll das GPRS-Netzwerk einsatzfähig sein, um die größten Städte der Ukraine mit Internet-Protokoll (IP) basierten Diensten zu versorgen. (AKO)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...