Ericsson ergattert Netzwerk-Auftrag von Vodafone Australia

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 20. August 2014 09:23
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson konnte sich heute erneut über einen Auftrag aus Australien freuen. Der schwedische Telekommunikationsausrüster erhielt den Zuschlag für die Weiterentwicklung des Vodafone-Netzes.

So plant das australische Vodafone-Tochterunternehmen, Vodafone Hutchison Australia, eine Erneuerung der Kerntechnologie des eigenen Netzwerkes. Dabei soll die Effizient, Stabilität und Leistung des Vodafone-Netzes in Australien deutlich verbessert werden. Wie Ericsson in einer heutigen Mitteilung bekanntgab, stelle der schwedische Telekommunikationsausrüster hierbei die Plattform zur Verfügung, die neue Dienste, wie beispielsweise Voice over LTE (VoLTE), ermöglichen soll. VoLTE erlaube den Nutzern eine gleichzeitige Übertragung von Telefonie und Daten ohne Geschwindigkeitsverlust.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...