Ericsson baut Solar-Sendetürme in Kambodscha

Donnerstag, 21. August 2008 17:13
DSC.jpg

STOCKHOLM - Stromsparend und schadstofffrei, so baut Ericsson AB (WKN: 850001) in Kambodscha neue Sendemasten, jedoch nicht aus ökologischem Interesse, sondern aus purem Pragmatismus.

Wie der schwedische Netzausrüster heute bekannt gab, baue man für den kambodschanischen Netzbetreiber Star-Cell mehrere Sendemasten in ländlichen Gebieten, wo knapp 80 Prozent der Einwohner Kambodschas leben. Das Problem dort: Es gibt weder Strom noch ein Festnetz, in das die Funktürme die Handysignale einspeisen könnten.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...