Ericsson bald Hand in Hand mit AT&T und Verizon?

Telekommunikationsausrüstung

Donnerstag, 3. Juli 2014 11:32
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Ericsson steht offenbar kurz vor dem ganz großen Coup. Der schwedische Telekommunikationsausrüster befindet sich demnach in Verhandlungen über Managed-Services-Verträge mit den US-Telekommunikationskonzernen Verizon und AT&T.

Ericsson führt demnach aktuell Gespräche mit den Verantwortlichen der beiden größten US-Telekommunikationsnetzbetreiber, Verizon Communications und AT&T. Welche Dienstleistungen genau in einem möglichen Managed-Services-Vertrag mit dem Nokia Solutions and Networks Wettbewerber aus Schweden enthalten sein könnten, bleibt derweil ungewiss. Wie aus einem Bericht des US-Nachrichtendienstes Bloomberg hervor geht, gab keines der Unternehmen ein klares Statement zu den Gerüchten.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...