Ericsson: Auftrag aus Russland von Vimpelcom

Mittwoch, 20. Februar 2008 12:24
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM - Der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson AB (WKN: 850001) gab heute einen Auftrag des russischen Mobilfunknetzbetreibers VimpelCom bekannt. Ziel sei es, das bestehende WCDMA/HSPA-Netz von VimpelCom weiter aufzurüsten.

Im Rahmen des Auftrages liefert Ericsson WCDMA-/HSPA-Technologien nach Russland und stellt VimpelCom darüber hinaus verschiedene Serviceleistungen zur Verfügung. Durch die Netzerweiterung will VimpelCom in insgesamt sieben von neun Makro-Regionen Russlands die Netzabdeckung verbessern. Dazu zählen unter anderem der Großraum Moskau, der Nordkaukasus, Sibirien, Volga und der Ural. Finanzielle Details der Vereinbarung wurden hingegen nicht bekannt gegeben.

Meldung gespeichert unter: Vimpelcom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...