Ericsson: Auftrag aus Peru für Mobile-Banking-Projekt

Großauftrag im Bereich Mobile-Banking

Dienstag, 19. August 2014 09:52
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - ASBANC hat die schwedische Ericsson mit der Gestaltung und Realisierung des Mobile Money Projekts in Peru beauftragt. Ericsson soll den mobilen Finanzservice für Peruaner optimieren. Über finanzielle Details des Auftrags wurde zunächst nichts bekannt.

Perus nationale Bankvereinigung (ASBANC) will mit dieser wirtschaftlichen Initiative die Sicherheit des mobilen Finanzdienstes verbessern und den Service insgesamt vereinfachen. Speziell Peruaner, die keinen Zugang zu traditionellen Banking-Diensten haben, sollen laut Angaben von Ericsson mit diesem Projekt angesprochen werden. ASBANC hofft mit Ericssons Wallet-Lösung, bis zu 2,1 Millionen Peruaner bis 2019 für das Projekt gewinnen zu können. Die Ericsson Geld-Plattform soll Kunden das Aufbewahren, Transferieren und Abheben von Geld ermöglichen.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...