Ericsson als Netzwerklieferant in Kolumbien

Telekommunikationsausrüstung

Mittwoch, 12. September 2012 16:15
Ericsson Unternehmenslogo

STOCKHOLM (IT-Times) - Azteca Comunicaciones Colombia setzt in puncto Breitband auf Ericsson als Partner. Dabei geht es um den Ausbau einer 4G IP-Netzwerkinfrastruktur.

Azteca Comunicaciones Colombia soll in Kolumbien das größte und modernste Glasfasernetz installieren. Dabei entschied sich das Unternehmen für Ericsson als einen der Netzwerkanbieter. Gemeinsam wollen die Unternehmen Produkte einsetzen, um eine 4G IP-Netzwerkinfrastruktur aufzubauen. Die Breitband-Dienste sollen mit Mobilfunk und Point-to-Multipoint Mobilfunk-Zugang ausgestattet werden.

Meldung gespeichert unter: Ericsson

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...