Ericsson: 4G/LTE - Auftrag von Airtel

4G-Netze

Mittwoch, 26. November 2014 17:00
Ericsson

STOCKHOLM (IT-Times) - Der schwedische Telekommunikationsausrüster hat einen Auftrag von Airtel erhalten. Ericsson wird im Rahmen der Übereinkunft ein 4G-Netzwerk auf den Seychellen errichten.

Ericsson wird für das Telekommunikationsunternehmen Airtel in Afrika ein 4G-Netzwerk aufbauen. So soll das erste LTE-Netz von Airtel in Afrika entstehen. Laut einer heutigen Pressemitteilung wird Ericsson ein neues, landesweites 800 MHz-LTE-Netz liefern. Das neue Mobilfunknetz soll noch in diesem Jahr für Airtel-Kunden verfügbar sein und dabei Ericssons LTE Core- sowie Access Equipment nutzen.

Zuvor hatte der schwedische Telekommunikationsausrüster Ericsson einen Auftrag aus Uganda erhalten. Hier wird Ericsson AB (WKN: 850001) seine mobile Zahlungslösung in das Netz von MTN integrieren. (set/rem)

Meldung gespeichert unter: Long Term Evolution (LTE oder 4G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...