Erholung auf dem Markt für Flash-Speicher

Donnerstag, 25. Februar 2010 18:06

EL SEGUNDO - Der NOR-Flashspeichermarkt kann nach der Krise langsam wieder aufatmen. Nach dem enormen Einbruch, steigt die Nachfrage wieder an, so das Marktforschungsinstitut Gartner.

Ähnlich wie das gesamte Speicher-Chip-Segment, kann auch der Flashspeichermarkt auf ein starkes viertes Quartal 2009 zurückblicken. Der Umsatz in dem Sektor lag im vierten Quartal 2009 bei rund 1,23 Mrd. US-Dollar. Das ist eine Steigerung um 0,7 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal. Zum Vergleich: Im ersten Quartal 2009 war der Umsatz auf unter eine Milliarde Dollar gefallen.

Allerdings konnten nicht alle NOR-Speicherhersteller gleichermaßen von diesem Wachstum profitieren. Die großen Gewinner waren laut Marktbeobachter die Hersteller Numonyx und Macronix (WKN: B18D7J5). So konnte Marktführer (gemessen am Umsatz) Numonyx seine Position stärken und den Marktanteil von 33,3 Prozent im dritten Quartal 2009 auf 35,4 Prozent im vierten Quartal 2009 ausbauen. Micron hatte jüngst bekannt gegeben Numonyx übernehmen zu wollen. Demgegenüber mussten die zweit- und drittgrößten NOR-Speicherhersteller, Spansion und Samsung Electronics, Rückgänge bei den Marktanteilen hinnehmen.

Meldung gespeichert unter: Macronix International Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...