Ergebniseinbruch bei Group Business Software

Donnerstag, 16. Juni 2011 16:11

FRANKFURT (IT-Times) - Die Group Business Software AG musste im Geschäftsjahr 2010 deutliche Einbußen bei Umsatz und Ergebnis hinnehmen. Nach endgültigen Zahlen brach der Gewinn des deutschen Softwareunternehmens um annähernd drei Viertel ein.

Gegenüber dem Vorjahr gaben die Umsatzerlöse der Group Business Software AG (WKN: 510450) von 22,67 Mio. auf 20,69 Mio. Euro nach. Im gleichen Zeitraum verzeichnete der Softwareanbieter beim Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) einen leichten Rückgang von 3,4 Mio. auf 3,35 Mio. Euro. Hohe Abschreibungen führten beim operativen Ergebnis (EBIT) zu einem deutlich rückläufigen Wert von 0,34 Mio. Euro (2009: 1,24 Mio. Euro). Mit 0,26 Mio. Euro lag das Jahresergebnis der Group Business Software AG signifikant unter dem Vorjahreswert von 1,02 Mio. Euro. Entsprechend gab auch das Ergebnis je Anteilsschein nach: Es sank von 0,04 Euro im Jahr 2009 auf 0,01 Euro im Geschäftsjahr 2010. Einbußen verzeichnete das Unternehmen auch beim Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit, der von 2,49 Mio. auf 1,43 Mio. Euro sank.

Meldung gespeichert unter: Group Business Software

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...