Ergebnis von Viscom kann mit Umsatzwachstum nicht mithalten

Dienstag, 27. März 2012 10:07
Viscom

HANNOVER (IT-Times) - Die Viscom AG hat ihren endgültigen Jahresabschlussbericht für 2011 veröffentlicht. Für das vierte Quartal 2011 konnte der Anbieter von optischen Inspektionsanlagen einen Umsatz von 14,1 Mio. Euro vorzeigen. Im Vorjahresquartal lag dieser allerdings noch bei 17 Mio. Euro.

Auf Ganzjahressicht konnte Viscom insgesamt 53,5 Mio. Euro und damit gut 33 Prozent mehr umsetzen als noch 2010. Das operative Ergebnis der Niedersachsen stieg um 69 Prozent und belief sich auf zwölf Mio. Euro. Das Periodenergebnis dagegen sank auf 8,5 Mio. Euro. 2010 belief sich dieser Wert noch auf 10,5 Mio. Euro. Der operative Cash-Flow betrug 11,5 Mio. Euro, was einer Zunahme um 144 Prozent entspricht. Darüber hinaus wies Viscom ein verwässertes Ergebnis je Aktie in Höhe von 0,96 Euro aus. Im Vorjahr lag dieser Wert noch bei 1,18 Euro.

Meldung gespeichert unter: Viscom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...