Ergebnis von Ströer kann mit Umsatz nicht mithalten

Außenwerbung

Mittwoch, 15. Mai 2013 15:22
Ströer Media

KÖLN (IT-Times) - Die Ströer Media AG gab heute die Zahlen für das erste Geschäftsquartal 2013 bekannt. Obwohl sich der Umsatz verbesserte, war das Ergebnis des Spezialisten für Außen- und Online-Werbung rückläufig.

Die Ströer Media AG erwirtschaftete im ersten Quartal einen Umsatz von 125,5 Mio. Euro, 6,8 Mio. Euro mehr als im Vorjahresquartal. Das betriebliche EBITDA verbesserte sich um 45,6 Prozent auf 13,5 Mio. Euro. Damit kletterte die betriebliche EBITDA-Marge von 7,8 Prozent auf 10,8 Prozent. Insgesamt wies die Ströer Media AG ein Periodenergebnis von minus 6,3 Mio. Euro, das damit um 1,8 Prozent zurückging. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von minus 0,14 Euro (2012: minus 0,13 Euro). Dagegen erhöhte Ströer Media den Free Cash-Flow von minus 23,9 Mio. Euro in 2012 auf nunmehr plus neun Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Außenwerbung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...