Ergebnis von Hynix Semiconductor auf tiefer Tauchstation

Donnerstag, 2. Februar 2012 18:06
Hynix

SEOUL (IT-Times) - Der südkoreanische DRAM-Hersteller Hynix Semiconductor Inc. gab heute die Zahlen für das vierte Quartal so wie für das Gesamtjahr 2011 bekannt. Das Unternehmen musste dabei immer noch mit Nachwirkungen der Flut in Thailand kämpfen.

Hynix Semiconductor Inc. erwirtschaftete im vierten Quartal 2011 einen um sieben Prozent gefallenen Umsatz von 2,55 Billionen Won. Das operative Ergebnis lag bei minus 167 Mrd. Won (2010: plus 294 Mrd. Won) und die operative Marge bei sieben Prozent gegenüber elf Prozent im Vorjahresquartal. Hynix erzielte ferner ein Nettoergebnis von minus 240 Mrd. Won. Im Jahr zuvor lag es bei plus 30 Mrd. Won.

Meldung gespeichert unter: Hynix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...