Ergebnis von Basler halbiert

Montag, 26. März 2012 10:11
Basler

AHRENSBURG (IT-Times) - Die Basler AG, ein Unternehmen der Vision Technology, gab heute die Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 bekannt. Trotz Wachstum beim Umsatz und Cash-Flow, fiel das Ergebnis deutlich.

Für das Geschäftsjahr 2011 wies die Basler AG einen Umsatz von 55,06 Mio. Euro aus, acht Prozent mehr als im Vorjahr. Das operative Ergebnis verbesserte sich leicht von 6,66 Mio. Euro auf 6,84 Mio. Euro. Basler erwirtschaftete ein Vorsteuerergebnis von 5,02 Mio. Euro (Vorjahr: 5,61 Mio. Euro). Der Konzernjahresüberschuss hingegen fiel deutlich von 8,05 Mio. Euro auf 4,24 Mio. Euro. Daraus ergab sich ein Ergebnis je Aktie von 1,21 Euro, gegenüber 2,3 Euro in 2010. Der Cash-Flow aus betrieblicher Tätigkeit lag in diesem Jahr bei 13,7 Mio. Euro, im Vorjahr betrug er 11,8 Mio. Euro. Grund für die positive Entwicklung des Cash-Flows seien verkürzte durchschnittliche Lieferzeiten und kürzere Forderungslaufzeiten als Folge des intensiven Working-Capital Managements gewesen. Den größten Umsatzanteil erzielte die Basler AG im Bereich Components. Hier stieg der Umsatz von 40,71 Mio. Euro auf 46,1 Mio. Euro. Im Segment Solutions hingegen fiel der Umsatz von 10,32 Mio. Euro auf neun Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Basler

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...