Ergebnis je Aktie von Travel24.com stürzt ab

Internet-Reiseportale

Freitag, 30. August 2013 18:54
Travel24.com

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Travel24.com AG hat das erste Quartal 2013 abgeschlossen und gab heute die Quartalszahlen bekannt. Die deutsche Online-Reiseagentur hatte mit einem Einbruch beim Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit und einem schwachen Ergebnis zu kämpfen.

Die Travel24.com AG startete mit einem Quartalsumsatz von 7,9 Mio. Euro ins neue Geschäftsjahr und verbesserte sich damit um sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Das EBIT hingegen verringerte sich auf 0,5 Mio. Euro nach zuvor 1,7 Mio. Euro. Beim Nettoergebnis musste Travel24.com ebenfalls Einbußen in Höhe von 91 Prozent hinnehmen und erreichte nach 1,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum einen Wert von 0,1 Mio. Euro. Pro Aktie erwirtschaftete das deutsche Unternehmen damit ein Ergebnis (unverwässert) von 0,05 Euro (Vorjahresquartal: 0,59 Euro). Der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit verlor deutlich und sank auf minus 0,78 Mio. Euro nach plus 1,56 Mio. Euro im Vorjahresquartal 2012. Da das Unternehmen erst im dritten Quartal 2012 durch den Kauf von Beteiligungen entstanden ist, sollen die Vergleichswerte nicht immer aussagekräftig sein, heißt es in einer Pressemitteilung von Travel24.com.

Meldung gespeichert unter: Online-Reisen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...