Erfolg für Microsoft: 12 Mio. Downloads bereits Office für den iPad

Mobile Apps

Freitag, 4. April 2014 10:28
Microsoft_OfficeiPad.gif

SEATTLE (IT-Times) - Erst Ende März hatte Microsoft Office für den iPad vorgestellt und damit neue Wege beschritten. Der eingeschlagene Kurs scheint sich nunmehr als Glücksgriff zu erweisen, wie die jüngsten Download-Zahlen zeigen.

Office für den iPad umfasst die Apps Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Insgesamt wurden die einzelnen Apps 12 Millionen Mal aus dem iOS Appe Store von Apple heruntergeladen, so die Seattle Times mit Verweis auf einen Tweet von Microsoft. Allerdings machte Microsoft keine Angaben, wie viel Office 365 Abos das Unternehmen verkaufen konnte. Office für den iPad ist zunächst kostenlos, wodurch Anwender die entsprechenden Dokumente öffnen und lesen können. Nutzer die jedoch Texte, Tabellen oder Präsentationen in Word, Excel oder PowerPoint editieren und bearbeiten wollen, benötigen ein Office 365 Abo. Ein Abo für Office 365 Home Premium kostet im Jahr 99 US-Dollar. Für Geschäftskunden kostet das Abo - je nach Features - nochmals bis zu 60 US-Dollar mehr im Jahr.

Meldung gespeichert unter: Microsoft

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...