Erdbeben setzt Chinas Mobil- und Telekomkonzerne zu

Mittwoch, 14. Mai 2008 08:26
China Mobile

Laut des chinesischen Internet-Portals Sina verzeichnet China Mobile derzeit massive Ausfälle in der Region Wenchuan. Ursächlich ist das Erdbeben am 12. Mai. So musste die China Mobile-Tochter Sichuan Mobile den Ausfall von 2.300 Basisstationen in der Provinz hinnehmen.

Auch China Unicoms GSM- und CDMA-Netze sind in dem Gebiet außer Gefecht gesetzt. Wie das Internet-Portal Sohu.com berichtet, sind rund 200 Basisstationen vom Netz abgeschnitten.

Meldung gespeichert unter: China Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...