Erdbeben belastet aktuelle Prognose von Sharp

Freitag, 3. Juni 2011 18:15
Sharp

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Elektronikkonzern Sharp erwartet für das laufende Geschäftsjahr einen Anstieg des operativen Gewinns. Allerdings soll das Nettoergebnis nach Angaben von Sharp einbrechen. Auch die Quartals- und Halbjahreszahlen sollen rückläufig sein.

In einem Ausblick auf das Quartal von April bis Juni 2011 prognostiziert die Sharp Corp. (WKN: 2800651) einen Umsatz von 650 Mrd. Japanischen Yen. Im Vorjahresquartal belief sich der Umsatz auf knapp 742 Mrd. Yen. Das Unternehmen rechnet im laufenden Frühjahresquartal mit einem operativen Gewinn von zwei Mrd. Yen, welches eine drastische Reduzierung im Vergleich zum Vorjahr mit 22,52 Mrd. Yen darstellt. Beim Nettoergebnis rechnet der Elektronikkonzern mit einem Verlust in Höhe von 50 Mrd. Yen. Im Vorjahresquartal konnte ein Gewinn von knapp 10,7 Mrd. Yen verzeichnet werden. Der Verlust beim Nettoergebnis pro Aktie wird voraussichtlich bei 45,03 Yen liegen, im Frühjahr 2010 waren es noch 9,71 Yen Gewinn pro Aktie.

Außerdem gab Sharp eine Halbjahresprognose für die Monate April bis September heraus: Der Umsatz soll sich auf 1,48 Billionen Yen belaufen, im Vorjahr konnte in diesem Zeitraum ein Umsatz von rund 1,5 Billionen Yen verzeichnet werden. Das operative Ergebnis ist im laufenden Halbjahr mit 32 Mrd. Yen veranschlagt, im Vorjahreshalbjahr war dies mit 43,5 Mrd. Yen noch wesentlich höher. Das Nettoergebnis wird voraussichtlich bei minus 37 Mrd. Yen liegen, im Vorjahr konnte ein Gewinn von 14,3 Mrd. Yen verzeichnet werden. Sharp geht von einem Verlust pro Aktie von 33,32 Yen aus (Vorjahr: plus 13,02 Yen).

Meldung gespeichert unter: Sharp

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...