Erbitterter Tarifstreit zwischen Verdi und Deutscher Telekom

Netzbetreiber

Mittwoch, 25. April 2012 10:38
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Tarifverhandlungen scheinen nicht besonders einvernehmlich zu verlaufen: Die Gewerkschaft Verdi ist mit den Angeboten der Deutschen Telekom alles andere als zufrieden.

Nachdem Telekom-Mitarbeiter angefangen hatten zu streiten, war es Anfang der Woche zu Tarifverhandlungen gekommen. Nach Angaben des Handelsblatts legte die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) das Angebot vor, die Löhne in zwei Stufen um insgesamt 3,5 Prozent zu steigern. Außerdem sollte das Angebot eine Einmalzahlung von 365 Euro beinhalten.

Verdi bezeichnete den Vorschlag als „Zumutung“ und erklärte sich nicht einverstanden damit. Die Gewerkschaft hatte im Laufe der Tarifverhandlungen eine Erhöhung um 6,5 Prozent gefordert. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...