Equinix plant zweites Datenzentrum in Hongkong

Montag, 22. November 2010 11:19
Equinix_logo.gif

HONGKONG (IT-Times) - Der führende US-Betreiber von IP-Rechenzentren, Equinix, will 63 Mio. US-Dollar in den Bau eines zweiten IBX Datenzentrums in Hongkong investieren, meldet der Branchendienst Chinatechnews.com.

Das neue IBX Datenzentrum (HK2) soll Raum für mehr als 1.450 Kabinettplätze bieten und im dritten Quartal des Jahres 2011 eröffnet werden. Im Rahmen der ersten Investitionsphase sollen 20 Mio. US-Dollar investiert werden, wobei nach Abschluss der ersten Investitionsphase zunächst rund 450 Kabinettplätze zur Verfügung stehen sollen.

Meldung gespeichert unter: Equinix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...