Equinix expandiert in Japan

Freitag, 3. September 2010 15:23

FOSTER CITY (IT-Times) - Der US-Betreiber von Datenzentren, Equinix, will sein zweites IBX Datenzentrum in Tokio (TY2) erweitern. Hierfür will das Unternehmen neun Mio. US-Dollar investieren, wodurch 140 neue Kabinett-Plätze entstehen sollen. Die Erweiterung soll noch im vierten Quartal 2010 abgeschlossen werden.

Durch die Erweiterung steigen die verfügbaren Kabinett-Plätze in Tokio auf 1.600. Equinix betreibt derzeit zwei IBX Datenzentren in Tokio (TY1 und TY2). Beide Datenzentren sind direkt an ein Glasfasernetz angeschlossen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Equinix und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Equinix

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...