Equinix eröffnet viertes Rechenzentrum in Paris

Donnerstag, 17. März 2011 10:09
Equinix_logo.gif

REDWOOD CITY (IT-Times) - Der US-Datenzentrumbetreiber Equinix expandiert weiter in Europa und will nunmehr das vierte Datenzentrum in Paris (PA4) errichten. Wie das Unternehmen mitteilt, soll das International Business Exchange (IBX) Rechenzentrum im dritten Quartal 2012 in Betrieb gehen.

Mit dem Bau der neuen Anlage will das Unternehmen seine führende Position im französischen Markt weiter festigen und der hohen Nachfrage nach Interconnection- und Colocation-Services in Paris und Umgebung Rechnung tragen.

Im April 2010 hatte Equinix (Nasdaq: EQIX, WKN: 165241) bereits sein drittes Rechenzentrums in Paris (PA3) teilweise in Betrieb genommen, wobei die zweite Phase nunmehr im zweiten Quartal 2011 in Betrieb gehen soll. Im dritten Quartal 2012 soll die Anlage dann vollständig ausgelastet sein.

Meldung gespeichert unter: Equinix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...