Equinix eröffnet neues Datenzentrum in der Schweiz

Fünftes IPX-Rechenzentrum in Zürich

Freitag, 7. Juni 2013 14:51
Equinix_logo.gif

REDWOOD CITY (IT-Times) - Der amerikanische IP-Rechenzentrenbetreiber Equinix hat sein neues Datenzentrum in der Schweiz eröffnet. Das neue Center ZH5 ist das fünfte International Business Exchange Center der Gesellschaft in Zürich, welches ab sofort eröffnet ist.

Mit dem neuen Datenzentrum will Equinix insbesondere die starke Nachfrage nach Netzwerk-, Cloud-, Content-, Enterprise- und Finanzservices erfüllen. Das ZH5 ist über einen 10km langen Glasfaserring mit den übrigen Equinix-Centern in Zürich verbunden. Im Rahmen der ersten Phase stehen rund 1.060 m2 an Platz für Kunden zur Verfügung, was etwa 420 Kabinettplätze entspricht. Nach Fertigstellung sollen die Kapazitäten auf 6.670 m2 oder mehr als 2.600 Kabinettplätze steigen. Laut Equinix werden auch die ZH5-Kunden Zugang zum Equinix Marktplatz haben, um potentielle Kunden und Partner zu identifizieren. (ami)

Meldung gespeichert unter: Equinix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...