Equinix baut drittes Datenzentrum in Tokio

Freitag, 1. Oktober 2010 09:37

FOSTER CITY (IT-Times) - Der amerikanische Datenzentrenbetreiber Equinix will ein drittes International Business Exchange (IBX) Datenzentrum in Tokio errichten. Das neue Datacenter (TY3) soll 70 Mio. US-Dollar kosten und sich über eine Fläche von 79.600 Quadratfuß erstrecken.

Das TY3 IBX Center soll Mitte 2011 fertiggestellt sein und Raum für 960 Kabinett-Plätze bieten. Mit der Investition will Equinix der starken Nachfrage nach IT- und Cloud Services Rechnung tragen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Equinix und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Equinix

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...