Epcos leidet unter schwacher Nachfrage

Dienstag, 6. März 2001 10:37

Epcos AG (WKN 512800 <EPC.ETR>) Der Hersteller von elektronischen Bauteilen Epcos senkt seine Prognosen für Umsatz und EBIT-Marge 2000/2001. Vor allem der schwache Mobilfunkmarkt belaste das Ergebnis. Das Unternehmen geht nun von einem Umsatzplus von 20 Prozent und einer EBIT-Marge von rund 17 Prozent aus.

Ursprünglich hatte Epcos mit einem Umsatzwachstum von 25 bis 35 Prozent gerechnet, diese Erwartung jedoch bereits auf 25 Prozent gesenkt. Für die EBIT-Marge war bislang 19 (1999/2000: 18) Prozent als Ziel angegeben worden.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...