Epcos erweitert das Mobilfunk-Portfolio durch Zukauf

Montag, 11. Mai 2009 16:37
Epcos_logo.gif

MÜNCHEN (IT-Times) - Die Epcos AG (WKN: 512800), Hersteller von elektronischen Bauelementen, Modulen und Systemen, hat das Produktportfolio weiter ausgebaut. Dazu hat das Unternehmen heute Technologien von Technitrol Inc. übernommen, wie heute in einer Pressemitteilung bekannt wurde.

Epcos hat die Mikrofon-Technologie von Technitrol übernommen. Dies schließt die Entwicklung von MEMS-Mikrofonen (Micro-Electro-Mechanical Systems) sowie zahlreiche Patente ein. Die Kaufsumme beläuft sich nach Angaben von Epcos auf einen „mittleren einstelligen Millionen-Euro-Bereich“. Mit der Übernahme hätte das Unternehmen neue Anwendungsfelder im Mobilfunkbereich erschlossen, erklärte Epcos. Gerade der Markt für miniaturisierte MEMS-Mikrofone sei ein Wachstumsmarkt. Die Mikrofone werden insbesondere in Mobiltelefonen und Bluetooth Headsets eingesetzt. Laut Unternehmensangaben liegt das Marktvolumen dieser Mikrofone heute bereits im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Meldung gespeichert unter: TDK

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...