Engage warnt vor schlechten Ergebnissen

Donnerstag, 9. November 2000 12:34

Engage Technologies (Nasdaq: ENGA, WKN: 924604): Das Online-Vermarktungsunternehmen Engage Technologies gab am Mittwoch nach Börsenschluss eine Gewinnwarnung für das erste steuerliche Quartal, das am 31. Oktober endete, heraus. Grund sei die allgemein schlechte Nachfrage nach Onlinewerbung. Engage erwartet einen Verlust von 25 Cents je Aktie, im Quartal zuvor lag er bei 14 Cents je Aktie. Die Umsätze im letzten Quartal sollen voraussichtlich zwischen $ 40 Mio. und $ 42 Mio. liegen. Im vorangehenden Quartal hatten diese noch bei $ 66,7 Mio. gelegen. Von First Call beauftrage Analysten hatten zuvor mit Umsätzen in Höhe von $ 56,5 Mio. gerechnet. Gleichzeitig wurde bekannt, dass der CEO der Gesellschaft, Paul Schaut, seinen Hut nehmen wird.

Die Gewinnwarnung war neben der schlechten Ergebnisse des Online-Werbevermarkter 24/7 Media ein Grund für die Kursstürze im gesamten Internet-Werbesektor. Die Aktie von Engage verlor am Mittwoch an der Nasdaq 11,2% auf $ 3,47, nachbörslich musste das Papier sogar 30% abgeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...