Ende einer Ära: Sony stellt MiniDiscman ein

Freitag, 8. Juli 2011 13:17
Sony

TOKIO (IT-Times) - Vergangenes Jahr stellte Sony die Produktion des Urvaters aller mobilen Musikgeräte, den Walkman ein. Nun folgt sein digitaler Sprössling, der MiniDisc Walkman, nur ein Jahr später.

1992 von der Sony Corp. (WKN: 853687) auf den Markt gebracht, stellte der MD Walkman die digitale Weiterentwicklung des überaus erfolgreichen Kassettengerätes Walkman dar. MD Walkman, der Discman zum Abspielen von CDs und vor allem der legendäre Walkman aus dem Jahr 1979 legten die Grundlage für die späteren Erfolge von iPod und Co. und musiktauglichen Mobiltelefonen. Sie waren es, die die Vorstellung der ständigen Verfügbarkeit individueller Musikbeschallung in den Köpfen der Hörer fest verankerten. Die konsequente Weiterentwicklung von Walkman und Discman hieß am Ende jedoch iPod und kam aus dem Hause Apple. Sony hatte die Weiterentwicklung des erfolgreichen Konzeptes mobiler Musik verschlafen und den lukrativen Markt anderen überlassen. (haz/rem)

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...