Emulex verbleit in den roten Zahlen

Freitag, 7. August 2009 17:12
Emulex

COSTA MESA (IT-Times) - Der Hersteller von Netzwerkspeichern, die Emulex Corp. (NYSE: ELX, WKN: 868379), hat die Zahlen für das vierte Fiskalquartal 2009 wie auch das Gesamtjahr veröffentlicht.

Diesen nach setzte Emulex in den Monaten April bis Juni 2009 79,29 Mio. US-Dollar um. Verglichen mit dem Vorjahresquartalsumsatz von 112,76 Mio. Dollar ein Minus von 29,6 Prozent. Noch etwas deutlicher sank dabei trotz gesunkener Umsatzkosten der Bruttogewinn, welcher sich auf 49,02 Mio. Dollar summierte; ein Minus von 31,4 Prozent. Damit ist Emulex dann auch im ersten Quartal 2009 in die roten Zahlen gerutscht und verzeichnete einen operativen Verlust von 9,69 Mio. Dollar nach einem Gewinn in fast gleicher Höhe im Vorjahr. Begünstigt durch Steuerrückerstattungen stand allerdings das Nettoergebnis im vierten Quartal etwas besser da. Dieses belief sich auf minus 4,51 Mio. Dollar. Im Vorjahr hatte es noch minus 50,41 Mio. Dollar betragen.

Ähnlich wie auf Quartalssicht zeigt sich auch die Entwicklung auf Gesamtjahressicht. Hier summierte sich der Umsatz über die zwölf Fiskalmonate auf 378,22 Mio. Dollar und lag 22,5 Prozent unter dem Vorjahresumsatz. Der Bruttogewinn sank um 23 Prozent auf 231,76 Mio. Dollar. Mit plus 1,28 Mio. Dollar hielt sich Emulex dabei auf Gesamtjahressicht noch knapp in den schwarzen Zahlen. Im Vorjahr hatte man allerdings noch einen operativen Gewinn von 66,26 Mio. Dollar verzeichnet, ein Minus von mehr als 98 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Emulex

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...