Emulex enttäuscht mit Ausblick

Montag, 30. Januar 2006 09:11

COSTA MESA - Der kalifornische Speicherspezialist Emulex (NYSE: ELX<ELX.NYS>, WKN: 868379<EMU.FSE>) meldet für das vergangene zweite Fiskalquartal 2006 zwar einen deutlichen Umsatzanstieg, gleichzeitig stellt das Unternehmen für das laufende dritte Fiskalquartal niedrigere Erlöse in Aussicht.

Für das zurückliegende Quartal meldet Emulex einen Umsatzanstieg auf 111,9 Mio. US-Dollar, ein Plus von 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Nettogewinn kletterte dabei um 35 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 25,6 Mio. US-Dollar oder 28 US-Cent je Aktie, womit Emulex leicht hinter den Erwartungen des Marktes zurückblieb. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit Einnahmen von 110,9 Mio. Dollar und mit einem Nettogewinn von 29 US-Cent je Aktie kalkuliert.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...