Emerging Markets für Kontron noch wenig profitabel

Embedded Computer Technologie (ECT)

Freitag, 16. Juli 2010 13:05
Kontron Unternehmenslogo

ECHING (IT-Times) - Zu Beginn der Woche war bekannt geworden, dass die Kontron AG (WKN: 605395), Hersteller von Minicomputern, zur Risikovorsorge mehrere Mio. Euro zurückstellen werde. Die Vorsorge umfasse ein Volumen von 34 Mio. Euro und beziehe sich auf ausstehende Forderungen gegen Kunden in Malaysia, Taiwan und Hongkong.

In der Region konnte Kontron in den vergangenen drei Jahren das größte Umsatzplus verbuchen. Während der Umsatz in Europa mit einem kleinen Zwischenhoch nahezu stagnierte (2007: 219 Mio. Euro; 2008: 262 Mio. Euro, 2009: 219 Mio. Euro) und in Nordamerika im gleichen Zeitraum moderat von 127. Mio. Euro über 149 Mio. Euro auf 156 Mio. Euro kletterte, legte er in den Emerging Markets deutlicher zu.

Meldung gespeichert unter: Embedded Computer Technologie (ECT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...