EMC: Verlust unter den Erwartungen

Donnerstag, 24. Januar 2002 17:00
EMC

EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526): Der Anbieter der Datenspeichersystemen hat Zahlen für das zweite Quartal bekanntgegeben. Der Marktführer bei Storage-Area-Networks (SAN) litt im vergangenen Jahr unter gesteigertem Wettbewerb und damit verbundenem Preisdruck. Gleichzeitig ging die Nachfrage durch die schwache Konjunktur zurück. Auch im abgelaufenen Quartal machte sich diese Entwicklung noch bemerkbar.

Der Verlust betrug im vergangenen Quartal 70,2 Mio. Dollar oder drei Cents pro Aktie. Noch vor einem Jahr verbuchte das Unternehmen einen Gewinn in Höhe von 25 Cents pro Aktie bzw. 562,9 Mio. Dollar. Die Umsätze fielen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 42 Prozent auf 1,51 Mrd. Dollar. Der Speicherriese blieb mit dem Verlust unter den Analystenerwartungen, die im Schnitt einen Verlust von sieben Cents pro Aktie erwartet hatten, bei Umsätzen in Höhe von 1,31 Mrd. Dollar.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...