EMC: Umsatz steigt, Cash-Flow sinkt deutlich

Quartalszahlen

Mittwoch, 22. Oktober 2014 17:16
EMC

HOPKINTON (IT-Times) - Der Software- und Hardware-Hersteller EMC hat die Zahlen für das dritte Quartal in 2014 präsentiert. Dabei konnte EMC speziell den Umsatz steigern.

Das US-amerikanische Unternehmen EMC konnte den Umsatz im Vergleich zum dritten Quartal im Vorjahr um neun Prozent auf sechs Mrd. US-Dollar erhöhen. Das Nettoergebnis (Non-GAAP) betrug im dritten Quartal 2014 903 Mio. Dollar (Vorjahr: 860 Mio. Dollar). Das Ergebnis je Aktie bezifferte sich verwässert auf 0,44 Dollar. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Wert pro Aktie damit um rund zehn Prozent. Zudem generierte EMC einen operativen Cash-Flow von 1,7 Mrd. US-Dollar (4,7 Mrd. Dollar) und 1,3 Mrd. Dollar im Free Cash-Flow (Vorjahr: 3,7 Dollar).

Meldung gespeichert unter: Network Attached Storage (NAS)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...