EMC streicht Stellen

Mittwoch, 30. Mai 2001 11:42
EMC

EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526): Der Speicherriese gab am Dienstag die Streichung von 1100 Arbeitsplätzen - 4 Prozent seiner Arbeitsplätze - bekannt. Durch diese Maßnahme rechnet das Unternehmen mit einer Belastung der nächsten Quartalszahlen von 1 Cent pro Aktie. Der Grund für die Stellenkürzungen ist die langfristige Reduktion des Fixkostenblocks.

Analysten von Goldman Sachs hatten die Aktien des Unternehmen noch am selben Tag heruntergestuft. Die Analystin Laura Conigliaro hatte ihre Gewinn- und Umsatzschätzungen von EMC reduziert, da sie mit einem weiterhin schwachen Markt im laufenden Quartal rechnet, und daher auch mit schwächeren Ergebnissen. Die Gewinnschätzungen von Goldman liegen jetzt bei 0,76 Dollar pro Aktien anstatt 0,81 Dollar und das Umsatzwachstum wurde von 20 auf 14 Prozent reduziert.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...