EMC schluckt Kazeon Systems

Mittwoch, 2. September 2009 09:57
Kazeon_log.gif

HOPKINTON (IT-Times) - Der weltweit führende Speicherhersteller EMC Corp (NYSE: EMC, WKN: 872526) bleibt weiter auf Einkaufstour. Nach der gewonnen Übernahmeschlacht um den Backup-Spezialisten Data Domain, gibt das Unternehmen nunmehr die Übernahme der Softwarefirma Kazeon Systems bekannt. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Kazeon Systems sieht sich als einer der führenden Anbieter von eDiscovery- und Information-Management-Lösungen. Die Software der Gesellschaft analysiert und sammelt alle elektronisch gespeicherten Informationen in einem Unternehmen, um diese zu identifizieren und zu klassifizieren. Durchsucht werden nicht nur Archive, sondern auch Email-Server, Laptops- und Desktop-PCs und Remote-Offices. Zu den Kunden der Gesellschaft gehören nicht nur Technikfirmen wie Logitech, Electronic Arts (EA) und Philips, sondern auch ING, Bosch und Siemens.

Meldung gespeichert unter: EMC

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...