EMC erwartet Umsatzanstieg von 30 Prozent für 2004

Freitag, 11. Juni 2004 17:31
EMC

EMC Corp. (NYSE: EMC, WKN: 872526): EMC, weltweit führender Anbieter von Netzwerkspeicher-Hardware, gab am Donnerstag eine neue Schätzung der Zahlen für das zweite Quartal 2004 bekannt. Der Nettogewinn werde entsprechend der von Analysten getroffenen Prognosen auf etwa 850 Mio. US-Dollar geschätzt. Selbiger berücksichtige jedoch nicht die im ersten Quartal angefallenen Kosten von 25 Mio. US-Dollar. Der Umsatz sei voraussichtlich bei etwa 8,1 Mrd. US-Dollar anzusiedeln. EMC bestärkte zudem den Ausblick, einen Gewinn von acht US-Cents pro Aktie bei einem Umsatz zwischen 1.95 und 1,975 Mrd. US-Dollar im zweiten Quartal zu erzielen.

Das Unternehmen plant weiterhin, die operative Gewinnmarge auf etwa 15 Prozent anzuheben und hat seit Veröffentlichung der Bilanz für das erste Quartal 2004 etwa 23,5 Mio. Aktien im Wert von etwa 365 Mio. US-Dollar zurückerworben. (nab)

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...