EMC baut Führung im Speichermarkt aus

Montag, 8. Dezember 2003 09:33
EMC

Der weltweit führende Speicherspezialist EMC (NYSE: EMC, WKN: 872526) kann seine marktführende Position im Speichergeschäft im vergangenen dritten Quartal gegenüber den Mitbewerbern IBM und Hewlett-Packard weiter ausbauen. Demnach kommt EMC nach einer Studie des Marktforschers IDC im Bereich Netzwerk-Speicher auf einen Marktanteil von 28,9 Prozent, während IBM in diesem Bereich 11,5 Prozent zugeschrieben werden. Der Marktbereich Netzwerk-Speicher macht allerdings nur 36 Prozent der gesamten Umsätze im Speichergeschäft aus.

Zu diesem Segment gehören auch unter anderem auch RAID-Festplattenspeicher. Aber auch in diesem Bereich war EMC im vergangenen Quartal erfolgreich und baute seinen Marktanteil von 18,8 Prozent im Vorjahr auf 21,4 Prozent weiter aus. Vor allem Dell und EMC konnten ihre Umsätze in diesem Segment gegenüber dem Vorjahr um 22,9 und 20,5 Prozent deutlich steigern. Dell arbeitet seit kurzem mit EMC in diesem Bereich zusammen und tritt unter anderem als Zwischenhändler für EMC-Produkte auf.

Meldung gespeichert unter: Speicher

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...