Elpida Memory deutet Insolvenzgefahr an

Donnerstag, 16. Februar 2012 09:21
Elpida Memory

TOKIO (IT-Times) - Der japanische Speicherhersteller Elpida Memory steht möglicherweise vor dem Aus. Wie das Unternehmen in einer Presseerklärung mitteilt, besteht die Möglichkeit für eine Insolvenz, wie Forbes berichtet. Elpida-Aktien präsentierten sich am Vortag deutlich schwächer und brachen um 16 Prozent ein.

Hintergrund sind offenbar die schwierigen Marktbedingungen sowie die Verschuldung des Unternehmens. Die anfänglichen Preissteigerungen im Jahr 2012 könnten damit für Elpida Memory zu spät kommen. Zuletzt wurden Spekulationen laut, wonach möglicherweise Micron Technology als weißer Ritter einspringen und bei Elpida mit 500 Mio. Dollar einsteigen wird. Diese Gerüchte erwiesen sich bislang allerdings als substanzlos. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Elpida Memory und/oder Halbleiter via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Elpida Memory

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...