eLong startet mit „4G“ eine neue Marktoffensive

Montag, 19. Mai 2008 14:06
eLong

PEKING - Der chinesische Online-Reiseanbieter eLong (Nasdaq: LONG, WKN: A0DK2K) hat bekannt gegeben, dass ein neues Geschäftsmodell geplant wird. Hiermit möchte sich das Unternehmen von Wettbewerbern wie Ctrip.com stärker abgrenzen. Das neue Modell wird unter dem Namen “4G” eingeführt.

Die vier G stehen dabei für “Guarantee”, “Green”, “Global” und “Go-online”. Das bedeutet also, dass sich eLong für mehr Service, ökologisch sinnvolle Reisen, globale Reiseziele und Online-Buchungen einsetzen wird. In diesem Zusammenhang möchte sich eLong auch als der Online-Reisevermittler positionieren, der für niedrige Preise bei gleichzeitig hohen Service-Standards bekannt werden soll. Hierzu gehört etwa der Kundendienst, der an sieben Tagen pro Woche 24 Stunden lang erreichbar ist. Bezüglich des ökologisch sinnvollen Reisens hat eLong in einem ersten Schritt Abkommen mit 100 Hotels geschlossen, die sich an den Standards orientieren, die auch für die Lizenzierung der Hotels zu den Olympischen Spielen 2008 in Peking gelten.

Im Wettbewerb mit Ctrip.com ist eLong bislang der kleinere Anbieter von Online-Reisen. Das Unternehmen verzeichnet zwar steigende Umsätze, konnte die roten Zahlen bislang aber nicht verlassen. Neue Investitionen in Back Office-Systeme sowie ein Website-Upgrade sollen das Geschäft ankurbeln. Noch in 2008 sollen dann auch schwarze Zahlen geschrieben werden. (erw/rem)

Meldung gespeichert unter: eLong

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...