eLong schreibt wieder schwarze Zahlen

Mittwoch, 27. Mai 2009 12:27
eLong

PEKING (IT-Times) - Der chinesische Online-Reiseanbieter eLong Inc. (Nasdaq: LONG, WKN: A0DK2K) gab die Ergebnisse für das erste Quartal 2009 bekannt. Dem Unternehmen gelang demnach der Schritt aus den roten Zahlen. 

Für das erste Quartal 2009 wurde ein Umsatz von 77,8 Mio. Renmimbi ausgewiesen, umgerechnet rund 11,38 Mio. US-Dollar. Im Vorjahr war ein Umsatz von 76,69 Mio. Renmimbi erzielt worden. eLong meldete einen Bruttogewinn von 53,84 Mio. Renmimbi für 2009 nach 52,99 Mio. Renmimbi in 2008. Das operative Ergebnis lag mit minus 3,3 Mio. Renmimbi ebenfalls über dem Vorjahreswert von minus 3,6 Mio. Renmimbi. Es wurde allerdings ein Nettoergebnis von plus 2,01 Mio. Renmimbi erzielt (293.000 Dollar), im ersten Quartal 2008 lag dieser Wert noch bei minus 32,5 Mio. Dollar. Entsprechend verbesserte sich auch das Ergebnis je Aktie von minus 0,64 Renmimbi auf plus 0,04 Renmimbi. 

Meldung gespeichert unter: eLong

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...