eLong: Ergebnis bricht ein

Online-Reiseportale

Freitag, 16. November 2012 12:13
eLong

BEIJING (IT-Times) - Chinas zweitgrößter Online-Reisespezialist eLong hat nach Marktschluss am gestrigen Donnerstag die ungeprüften Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2012 bekannt gegeben. Während der Umsatz stieg, rutschte das Ergebnis in die roten Zahlen.

Für das dritte Quartal 2012 meldete die eLong Inc. (Nasdaq: LONG, WKN: A0DK2K) ein Umsatzwachstum von 21 Prozent auf 211,9 Mio. Renminbi oder minus 33,71 Mio. US-Dollar. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte einen Wert von minus 56,21 Mio. Renminbi, nach plus 11,61 Mio. Renminbi im dritten Quartal 2011. So stand am Ende des dritten Quartals ein Nettoergebnis von minus 33,14 Mio. Renminbi. Im Vorjahresquartal erzielte das Unternehmen hier noch ein Ergebnis von plus 9,47 Mio. Renminbi. Damit entfällt auf jede Aktie ein Ergebnis von minus 0,48 Renminbi, nachdem es im Vorjahreszeitraum noch plus 0,23 Renminbi waren.

Meldung gespeichert unter: eLong

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...