Elmos Semiconductor: Rote Zahlen in 2009 - Ausblick vorsichtig optimistisch

Donnerstag, 18. Februar 2010 10:38
Elmos Semiconductor Logo

DORTMUND (IT-Times) - Die Elmos Semiconductor AG (WKN: 567710) rutsche im Geschäftsjahr 2009 tief in die roten Zahlen. Nach vorläufigen Angaben verzeichnete der deutsche Halbleiterhersteller einen Betriebsverlust (EBIT) in Höhe von 16,5 Mio. Euro.

Gegenüber dem Jahr 2008 gingen die Umsatzerlöse der Elmos Semiconductor AG im vergangenen Jahr von 175,1 Mio. Euro auf 123,8 Mio. Euro zurück. Das Bruttoergebnis sackte im gleichen Zeitraum von 75,6 Mio. Euro auf 35,9 Mio. Euro. Entsprechend lag die Bruttomarge mit 29 Prozent deutlich unter dem Vorjahreswert von 43 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel 2009 mit minus 15,8 Mio. Euro negativ aus, nachdem Elmos Semiconductor im Vorjahr noch ein positives EBIT in Höhe von 16,5 Mio. Euro ausgewiesen hatte.

Meldung gespeichert unter: Elmos Semiconductor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...