Elmos Semiconductor: Einmalige Kosten belasten den Gewinn

Mittwoch, 15. August 2007 10:34
Elmos Semiconductor Logo

DORTMUND - Die Elmos Semiconductor AG (WKN: 567710) wurde im zweiten Quartal 2007 durch einmalige Aufwendungen belastet. Trotz Umsatzanstieg konnte der Gewinn daher nicht mitziehen.

Der Quartalsumsatz erhöhte sich auf 10,5 Prozent auf 43,7 Mio. Euro gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Unter Berücksichtigung von einmaligen Restrukturierungskosten wurde mit 18,2 Mio. Euro ein um zwei Prozent höheres Bruttoergebnis gegenüber dem Vorjahr ausgewiesen. Das EBIT sank von 4,4 Mio. Euro auf 3,8 Mio. Euro. Der Quartalsüberschuss lag bei 2,1 Mio. Euro (2006: 2,6 Mio. Euro). Es wurde ein Gewinn je Aktie von elf Cent erzielt, im Vorjahr waren es 13 Cent.

Meldung gespeichert unter: Elmos Semiconductor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...