Elisa macht sich schlanker

Montag, 7. Juni 2004 12:39

Elisa Corporation (WKN: 615402<EIA.Ber>): Der finnische Telkommunikationsanbieter Elisa und der IT-Anbieter Fujitsu Services Oy haben heute eine Absichtserklärung zur Auslagerung von Elisa´s Desktop- und Datencenter-Services an Fujitsu unterschrieben.

Laut der Vereinbarung soll das Management und die Instandhaltung von etwa 5.500 Desktops und 1.300 Servern an Fujitsu übergeben werden. Die Siebenjahres-Vereinbarung soll ab dem 1. Juli 2004 in Kraft treten. Zur selben Zeit sollen etwa 100 Mitarbeiter von Elise zu Fujitsu wechseln.

Elisa ist ein Anbieter umfassender Telekommunikationsprodukte und -services. Das Unternehmen ist an der Börse von Helsinki gelistet. (ako)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...