Elektronische Baugruppen: Book-to-Bill-Ratio bleibt stabil

Montag, 14. Juli 2008 15:09
ZVEI_logo.gif

Frankfurt am Main, 14. Juli 2008 – Einen Rückgang des Auftragseingangs zum Vorquartal um 2,2 Prozent mussten die Hersteller von Elektronischen Baugruppen (Inhouse-Hersteller und Electronic Manufacturing Services Provider) im 1. Quartal 2008 hinnehmen. Dies vermeldete der Fachverband Electronic Components and Systems im ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie.

Auch der Umsatz ließ um 0,3 Prozent gegenüber dem 4. Quartal 2007 nach. Trotzdem erreichte das Book-to-Bill-Ratio einen Wert von 1,07, der Auftragseingang war also immer noch sieben Prozent höher als der Umsatz.

Meldung gespeichert unter: ZVEI

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...